Wilkommen bei WiesMUN

Sehr geehrter Besucher,
Liebe Delegierte und Freunde von WiesMUN,

herzlich Willkommen auf der deutschen Webseite von WiesMUN.
WiesMUN, kurz für Wiesbaden Model United Nations, ist eine Simulation der Vereinten Nationen für Schüler, Studenten und Auszubildende zwischen 16 und 25 Jahren. Die Konferenz ermöglicht es Jugendlichen aus der ganzen Welt, in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden zusammenzukommen, in die Rolle von Abgeordneten der UN zu schlüpfen und aktuelle weltpolitische Themen zu diskutieren – und das in der UN-Sprache Englisch! Neben Debatten bietet WiesMUN außerdem ein breites Programm an Kultur, Sport, interkultureller Erfahrung und natürlich das Kennenlernen von Wiesbaden.

Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung für die Konferenz 2018 sind zukünftig auf dieser Website zu finden. Bei persönlichen Fragen stehen wir zudem gerne unter info@wiesmun.de zur Verfügung.

Like unsere Facebookseite (facebook.com/Wiesmun), um auf dem neuesten Stand zu bleiben und folge uns auf Twitter (twitter.com/WiesMUN), um aktuelle Neuigkeiten zu unserem diesjährigen Konferenz-Thema zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

WiesMUN Orga Team


Alle Unterstützer

Liebe Generalsekretäre, liebe Delegierte,

das Schreiben dieser Grußworte für Model United Nations gehört zu den wenigen wirklichen Privilegien meiner Arbeit als Vorsitzender des hessischen Landesverbandes der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen. Diese Gelegenheiten sind in der Regel geprägt von liebevoll formulierten Aufforderungen, jenen Wandel in der Welt zu bewerkstelligen, den die Welt dringend braucht. Und in diesem Sinne könnte ich meine Hoffnung ausdrücken, dass auch die Teilnehmer des diesjährigen Wiesbaden Model United Nations (WiesMUN) die Welt zu einem besseren Ort machen. Was aber in diesen motivierenden Schreiben meist verlorengeht ist der Streit, der ständige Kampf um das Finden der richtigen Veränderung. Akzeptieren wir einen stärker in die Privatsphäre eingreifenden Staat, wenn wir an den Krieg gegen den Terror denken, oder nehmen wir größere Risiken in Kauf? Soll die Welt im Namen der Stabilität Diktatoren stützen oder streben wir größere Veränderungen an, auch wenn das kurzfristige Instabilität bedeutet. Dies sind keine nebensächlichen Fragen. Es gibt Grunde für beide Positionen der Debatte. Aber wenn Sie diese Themen diskutieren, dass hoffe ich, dass Sie stets auf der Seite der Freiheit enden. Debattieren sie leidenschaftlich, fordern Sie Ihre Gegner heraus und provozieren Sie, wo immer sie können. Es ist die Diskussion selbst, die die Gesellschaft definiert, in der wir leben.

Die Organisatoren des diesjährigen WiesMUN haben viel Zeit und Energie investiert, um das WiesMUN zu einer vielversprechenden und verheißungsvollen Gelegenheit zu machen. Ich ermuntere jeden dies bis zur Erschöpfung zu nutzen. Konferenzen, das sollte jeder Delegierte wissen, dienen nicht zur Abarbeitung irgendeiner Agenda, sondern zum Austausch von Gerüchten, wenn die Sitzung vertagt ist. Die größten Durchbrüche gelingen in den Pausen, beim Dinner oder beim Empfang danach und nicht immer sind all diese Durchbrüche professioneller Natur. Aber sie alle verdienen es gefeiert und genossen zu werden. Ich wünsche allen Teilnehmern ein gutes und gelungenes WiesMUN.

Dustin Dehez
Schirmherr von WiesMUN 2015,
Managing Partner bei Manatee Global Advisors,
Mitglied der Young Atlanticist Working Group des Atlantic Council of the United States (ACUS),
Mitglied der Gruppe Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS.),
Autor des Buches „Kalter Kaffee in Tiflis“